top of page

Tierphysiotherapie

IMG_0147.jpg

Warum wir auch Tierphysiotherapie anbieten?

Und wer unsere Expertin und Spezialistin ist, verraten wir hier.

"Hör auf das Flüstern deines Körpers, warte nicht bis er schreit" gilt nicht nur für uns Menschen.

Sondern auch für unsere tierischen Begleiter. 

Und genau auf dieses Flüstern ist unsere Expertin Nina Herbold spezialisiert.

Physiotherapie bewirkt eine Schmerzlinderung.

Die Beweglichkeit wird erhalten oder sogar verbessert, Muskeln gestärkt und aufgebaut. Somit erhöht sich automatisch die Lebensqualität ihres geliebten Vierbeiners.

Es ist eine wohltuende Behandlungsform, welche durch

 

  • Massagen,

  • Wärmetherapie,

  • Bewegungstraining,

  • Schulung der Bewegungsabläufe etc. 

 

und mit Ihnen als Besitzer in Zusammenarbeit die beste Unterstützung für Ihr Tier ist.

Tierphysiotherapie kann auch als Prophylaxe oder zur Unterstützung im Sport angewendet werden. Bei verhaltensändernden Schmerzzuständen kann es durch die Linderung der Schmerzen auch zur Verbesserung des Verhaltens beitragen.

Die Anwendungsgebiete in der Übersicht:

  • zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden

  • bei akuten und chronischen Schmerzzuständen

  • bei Skelett- und Gelenkerkrankungen

  • bei Nervenerkrankungen

  • bei Verschleißerkrankungen

  • zur Rehabilitation nach Unfällen und OPs

  • bei Narben- und Narbenbehandlungen

  • bei Gangfehlern

  • bei Ödemen

  • zum Erhalt der Mobilität

  • bei Leistungsproblemen

  • zur Prävention

  • bei Bewegungsunlust

bottom of page